Startseite » Gemeinde » Dorfentwicklung

Anerkannter Förderschwerpunkt des hessischen Dorfentwicklungsprogramms

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht: Seit Ende letzten Jahres ist Ranstadt mit allen Ortsteilen anerkannter Förderschwerpunkt des hessischen Dorfentwicklungsprogramms.

Damit haben wir - öffentlich und privat - gute Chancen, etwas von dem umzusetzen, was in den nächsten Jahren für das Gemeinwesen in unseren Ortsteilen und für unsere gesamte Gemeinde wichtig ist.

Dafür werden wir eine Art Fahrplan erarbeiten - das so genannte Integrierte kommunale Entwicklungskonzept, kurz IKEK. Der Fahrplan wird beschreiben, an welchen Haltepunkten welche Themen auf der Tagesordnung stehen, zu denen Sie um Ihre Meinung gebeten werden. Keine Angst, es reden nicht alle nur wild durcheinander! Wir haben ein fachkundiges Büro beauftragt, uns mit Methoden zu unterstützen, die allen die Chance zur Äußerung geben.

Worum geht es?
… um die aktive Gestaltung des demografischen Wandels, die Stärkung der Ortskerne, die Erhaltung der Wohn- und Lebensqualität, damit die Jugend bleiben kann bzw. zurückkommt. Es gilt, die Innenentwicklung zu stärken, die Energieeffizienz zu steigern, die Vielfalt unserer Dörfer und ihr bau- und kulturgeschichtliches Erbe zu erhalten.

Wann geht´s los?
Die Veranstaltungen, in denen die Bürgerinnen und Bürger aller Ortsteile zusammenkommen können und sollen, werden voraussichtlich ab November 2014 stattfinden. Vorher müssen sich unsere Fachleute ein Bild machen, eine Steuerungsgruppe wird eingerichtet und alle nötigen Vorarbeiten erledigt.
Vorher bzw. ab sofort stehen aber auch die Ortsteile - Bellmuth, Bobenhausen I, Ober-Mockstadt, Dauernheim und Ranstadt - im Mittelpunkt!

Sie selbst können sich gemeinsam mit anderen austauschen - im Verein, in der Nachbarschaft, dabei spazieren gehen. Sie können sich ein Bild machen, bewusster als sie es sonst im täglichen Ablauf schaffen. Und Sie können Anfang Oktober die „Dorfwerkstätten“ besuchen, in denen Sie unter sich mit Alt und Jung, Zugezogenen und Alteingesessenen beraten, wohin die Entwicklung im Dorf gehen soll.

Wir laden Sie herzlich ein, mitzuwirken und damit die Zukunft Ranstadts zu gestalten.

Bürgermeisterin C. Reichert-Dietzel & die Ortsvorsteher

Der Stand der Dinge

07.07.2017

Dorfentwicklung geht weiter

IKEK Investitionszuschuss aus dem kommunalen Finanzausgleich für das Haus der Begegnung in Dauernheim[mehr]

Kategorie: Dorfentwicklung

02.12.2016

Instandsetzung altes Backhaus Bellmuth

Instandsetzung altes Backhaus Bellmuth

Direkt nach den Filmaufnahmen zum „Dollen Dorf“ begannen in Bellmuth am Montag die Arbeiten im alten Backhaus. Während sich zwei Mitarbeiter der beauftragten Firma um den sachgemäßen Abbruch des Ofens kümmerten, entsorgten zwei...[mehr]

Kategorie: Aktuelles, Bellmuth, Dorfentwicklung

21.11.2016

Dorfentwicklung Ranstadt

Kostenlose Beratung privater Eigentümer und Bauherren in der Dorfentwicklung für das Jahr 2017[mehr]

Kategorie: Presseberichte, Dorfentwicklung

27.11.2015

Dorfentwicklung geht in die Umsetzungsphase!

Im Jahr 2014 hatte die Steuerungsgruppe, bestehend aus benannten Personen aus allen fünf Ortsteilen, nachstehende Prioritäten der Themen gesetzt, die Anlass zum Handeln geben: WirtschaftSoziale...[mehr]

Kategorie: Dorfentwicklung

17.09.2015

5. Forum & weitere Informationen

Dorfentwicklung in unserer GemeindeHerzliche Einladung an die Bürgerinnen und Bürger! Mittwoch, 07. Oktober 2015, 19:00 Uhr 5. Forum im Bürgerhaus Ober-MockstadtAbschluss der Bürgerbeteiligung - Auftakt der...[mehr]

Kategorie: Dorfentwicklung

28.07.2015

IKEK-Prozess in Ranstadt

Wie im Mitteilungsblatt vom Juli 2015 berichtet, wurde die erarbeitete Projektliste in der Gemeindevertretersitzung am 14.07.2015 beschlossen. Diese können Sie gerne auf unserer Homepage hier einsehen. Das weitere...[mehr]

Kategorie: Presseberichte, Dorfentwicklung

21.05.2015

Ranstadt – Ortsbegehung

Neues Wohnen in alten Häusern[mehr]

Kategorie: Dorfentwicklung

Treffer 1 bis 7 von 14
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 Nächste > Letzte >>

Ansprechpartner
Gemeinde Ranstadt

Verena Pfannmüller
Zimmer 9
Hauptstraße 15
63691 Ranstadt

Tel  0 60 41 / 96 17 - 25
Fax 0 60 41 / 96 17 - 33
Opens internal link in current windowverena.pfannmueller@ranstadt.de

Offizielle Facebookseite der Gemeinde Ranstadt
Logo Wetterauer Hutungen mit externem Link