Startseite » Feuerwehr

Aktuelles

23.04.2019 11:31 Alter: 124 days
Kategorie: Feuerwehr

Feuerwehr der Großgemeinde

Ranstadt hat neue Führung


In der Jahreshauptversammlung 2019 wurde Frank Kraft, 50 zum neuen Gemeindebrandinspektor mit Stimmenmehrheit in geheimer Wahl gewählt. Weitere Kandidaten wurden nicht vorgeschlagen.
Mit dem Absolvieren des Zugführerlehrgangs und des Verbandsführerlehrgangs erfüllt Kraft die Voraussetzungen, um die Leitung der Wehren der Großgemeinde Ranstadt zu übernehmen.

Bis zum Ausscheiden von Volker Meub, der bereits im vergangenen Jahr ankündigte, den Staffelstab in die Hände eines jüngeren Kameraden legen zu wollen, begleitete Frank Kraft das Amt des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors.
Markus Wickl, 48, wurde einstimmig zum stellvertretenden Gemeindebrandinspektor gewählt. Auch er verfügt über alle vorausgesetzten Lehrgänge sowie zusätzliche Qualifikationen, die ihn berechtigen, an die Spitze der Feuerwehrführung zu treten.
Beide hatten im Vorfeld erklärt, die Ämter nur dann anzutreten, wenn sich niemand anderes bereit erklärt, bzw., keine weitere Person in Frage kommt, der die entsprechenden Voraussetzungen mitbringt. Der Wehrführerausschuss hatte sich zuvor mehrfach mit der Besetzung beschäftigt.
Mit dieser Besetzung wurde eine solide Basis geschaffen, ein gutes Team, das ausreichend Erfahrung und Motivation hat, auch die neuen und wichtigen Anforderungen an den Dienst in den Wehren der nächsten 5 Jahre zu begleiten.
Wiedergewählt wurden: Gabriele Wirth als Gemeindejugendwartin, Tobias Wirth und Steffen Schneider als ihre Stellvertreter sowie Anika Schmid als Schriftführerin. Damit ist die Spitze der Feuerwehr der Großgemeinde Ranstadt wieder komplett.
Gedankt wurde zum einen Volker Meub (s. separater Bericht) und Tim Kipper, der als stellvertretender Gemeindebrandinspektor nicht erneut kandidierte. Kipper begleitete das Amt zwei Jahre.
Die neuen Wehrführer der Ortsteilwehren sowie die gewählten Gemeindebrandinspektoren und Gemeindejugendwarte in der kommenden Gemeindevertretung als Ehrenbeamte von Bürgermeisterin
Reichert-Dietzel verpflichtet. Nachdem Volker Meub an die Einsätze des vergangenen Jahres erinnerte, erfolgten Ehrungen (separater Bericht) und Beförderungen.
Volker Meub legte seinen Abschlussbericht nieder, der die Leistungen und Anstrengungen der gesamten Truppe in den vergangenen 8 Jahren seiner Amtszeit im Rückblick zeigte. Thema war vor allem die dezentrale Struktur der Wehren mit der Erhaltung aller Ortsteilwehren und der Bau der Feuerwehrhäuser mit Beschaffung von neuem Material und neuen Fahrzeugen.


Ansprechpartner
Gemeinde Ranstadt

Volker Meub
Zimmer 9
Hauptstraße 15
63691 Ranstadt

Tel  0 60 41 / 96 17 - 23
Fax 0 60 41 / 96 17 - 33
Opens internal link in current windowEmail

Offizielle Facebookseite der Gemeinde Ranstadt
Logo Wetterauer Hutungen mit externem Link